Schneller Bestandsaufbau durch Kapitalbeschaffung im 2. Rang

Der Fall


Der junge Immobilieninvestor mit frischer Selbstständigkeit hat daraufhin, durch uns vermittelt innerhalb weniger Monate, mehrerer solcher Mehrfamilienhäuser gekauft. Alle liefen mit einer 110% Finanzierungen, im Gesamtfinanzierungsvolumen von mehreren Millionen Euro, ab. Das Wachstum des Immobilienbestandes ging den beiden beteiligten Banken dann zu schnell. Zudem ist der Kunde, um mehr Zeit für Immobilien zu haben, im Job kürzer getreten.


Wir haben dem Kunden empfohlen im 2. Rang auf die zuvor angekauften Bestandsobjekte zu beleihen, damit eine weitere 110% Finanzierung realisiert werden kann.

Die sollte geschehen, bis eine weitere positive Entwicklung, durch abgeschlossene Umbauprojekte und Vermietungen, der Bestandsobjekten gewährleistet werden konnte.

Zwischenzeitlich haben sich die Immobilien, durch die Umnutzung, im Wert mehr als verdoppelt und so haben wir 64% Eigenkapital über eine Baubank erzielt. 

 

Auch dieser Darlehnsgeber akzeptiert die von uns gestellten Unterlagen, zur erfolgten Umnutzung.

Die Strategie


Kapitalbeschaffung im 2. Rang über vorfinanzierten Bausparvertrag und dortige Beleihung bis 64% (bei Objekte bis 20 Jahre, sehr gutem Standort, oder Kersanierung auch 72%)

Zins: 1,50%

Besparung Bausparvertrag 2,4%

Zinsbindung 10 Jahre

Zusätzlich 100% Finzierung (bis max. 800.000 €) durch Ausnutzung personenbezogener Überhangsblankokapazitäten von 300.000 €, von weiteren Umnutzungen von Gewerbeeinheiten in Wohneinheiten für rund einer weiteren Mio € in der Übergangzeit, bis die beiden Banken wieder weiter finanzierten.

Zusätzlich normale 100% Finanzierungen von Wohnimmobilien, durch das gewonnene Eigenkapital
aus der Kapitalbeschaffung im 2. Rang der Bestandsimmobilien.

Das Ergebnis

Wir konnten diesen Kunden, innerhalb von weniger als 2 Jahren auf einen Immobilienbestand von mehreren Millionen Euro hoch skalieren. Dies ohne, dass der Kunde eigenes Eigenkapital mitgebracht hat oder einen hohen Verdienst hatte (nur 3.500 € netto).