Finanzierung eines überschuldeten Unternehmers

Der Fall


Ein überschuldeter Unternehmer mit mehreren GmbHs, rund 500.000 € negativem Eigenkapital, einem Crefoscore über 350%, einem hohen Bilanzverlusten, ohne stille Reserven, ohne privates Vermögen aber mit sauberer Schufa, wollte über uns eine Finanzierung.

Das würde über keine normale Bank funktionieren, aber dank unserer Spezialkontakte uns unserem Fachwissen, machten wir dies möglich.

Die Strategie


Wir verteilten 185.000 € auf folgende Bausteine:

60.000 € Nachrangdarlehen (Small Placement)
25.000 € Mikrofinanzierung (ohne aktuelle BWA/Bilanz)
35.000 € Ratenkredit (ohne Einkommensnachweise)
30.000 € Bauspar-Blankodarlehen (ohne Einkommensnachweise)
35.000 € Autoleasing

Das Ergebnis

Der Unternehmer konnte einen Turn-Around schaffen und
erwirtschaftet jetzt wieder über 200.000 € pro Jahr.